Themen von A-Z

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht von Angeboten verschiedener Organisationen für Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Münsingen. Wir zeigen Ihnen hier WAS angeboten wird und WER dies anbietet. WANN ein solches Angebot durchgeführt wird und WO erfahren Sie auf der Webseite des Anbieters (Klick auf das LOGO des Anbieters), und/oder auf dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Münsingen (in der Kategorie Senioren).

1

1. August Brunch mit Andacht

Der 1. August ist ein Feiertag und ein Freudentag. Wir begehen diesen besonderen Tag mit einer Andacht, welche durch eine Pfarrperson geleitet und von einer Musikerin am Klavier begleitet wird.
Im Anschluss ist ein reichhaltiger Brunch angerichtet. Musikalisch wird der Anlass durch Schweizer Volksmusik umrahmt.

3

3M Männer Meeting Münsingen

Ein offener Treffpunkt für Senioren.
Zusammen hören wir auf einen thematischen Impuls von einem Teilnehmer der Gruppe
Durch eine Vielfalt von Themen werden uns Zugänge zu Menschen, Tätigkeiten, Ländern und vielem mehr geöffnet.
Beim Zvieri nutzen wir die Gelegenheit über das Leben und das Gehörte auszutauschen.

A

Aufgabenhilfe

Schulkinder in der Unter- und Mittelstufe, die in bestimmten Fächern Unterstützung benötigen, können dieses Angebot in Anspruch nehmen. Auch für SchülerINNEN mit Migrationshintergrund welche Mühe mit der deutschen Sprache haben, gibt es Lernhilfe.

Ausstellungen

Mit gleichgesinnten Ausstellungen besuchen. Wir organisieren ein Programm und begleiten die Gruppe Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

B

Begleitung

Betagte, verunfallte oder behinderte (im Rollstuhl) Leistungsbeziehende werden zu Fuss oder mit dem eigenen Auto an entsprechende Orte begleitet. Ein Spaziergang in der Natur, ein Einkauf in der Nähe oder die Begleitung zu einem Tagesausflug werden nach Möglichkeit der Freiwilligen auch gerne getätigt. Spesenentschädigung nach Reglement KoFA.

Begleitung

Sie suchen eine Begleitperson z.B. beim Besuch einer Behörde oder beim Einkaufen. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Besuche

Sie wünschen sich regelmässige Besuche. Wir machen gerne einen ersten Hausbesuch um Ihre Bedürfnisse zu besprechen und organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Besuche

Zwischenmenschliche Kontakte sind wichtig und können zum Wohlbefinden beitragen. Wir haben verschiedene Freiwilligengruppen, welche ältere Menschen besuchen.
Auch Pfarrpersonen und sozialdiakonische Angestellte besuchen Sie gerne auf Ihren Wunsch.

Besuchsdienst

Freiwillige besuchen betagte oder psychisch- und körperlichbeeinträchtigte Menschen in ihrem zu Hause oder in einer Institution. (Alters- und Wohnheim)
Sie hören zu, lesen vor und verschönern den Tag der Betroffenen mit ihrem Besuch.

Beweglich blibe

Für jeden Bereich und für alle über sechzig ist etwas dabei: Kopf, Gelenke, Muskeln und Gleichgewicht werden gestärkt. Am Besten beginnt man beizeiten und bleibt so lange wie möglich dran.
Anforderungen: Interesse und Wunsch etwas für sich zu tun
Mitbringen: gutes Schuhwerk, falls benötigt Gehhilfen
Kursleitung: Karin Meumann, Münsingen

Büchertreff

Gespräche zu aktueller Literatur. Austausch von Erfahrungen und Anregungen aus dem Gelesenen.

C

Computer

Bei Ihrem PC oder Tablet funktioniert nicht mehr alles wie gewohnt oder Sie brauchen Hilfe bei der Anwendung. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

D

Defibrillator-Standorte

Auf Initiative des  Seniorenrates hin erarbeitete dieser in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Münsingen eine Erweiterung der Gemeinde-App mit der Rubrik “Defibrillatoren”.
Damit kann vom Standort des eigenen Handys aus in sekundenschnelle herausgefunden werden, wo in der Gemeinde Münsingen der nächste Standort eines Defibrillators zu finden ist.
Das Besondere: Auf der Münsinger App werden neben den  offiziellen, auch die privaten Standorte angezeigt!

E

Einkaufen

Sie möchten beim Einkaufen begleitet werden oder suchen eine Person, die Ihre Einkäufe erledigt. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Einkaufen

siehe auch unter “Hilfe beim Einkaufen

Essen

siehe auch unter “Zäme ässe

F

Fahrdienst

Die Freiwilligen fahren die Leistungsbeziehenden mit dem Privatauto zum Arzt, ins Spital oder an andere angewählten Orte und nach Bedarf wieder zurück. In besonderen Situationen werden Kindergarten oder Schulkinder in die Schule und wieder nach Hause gefahren. Spesenentschädigung 80 Rappen pro KM, hin und zurück.

Feiern im Jahreskreis

Wir sind eingebunden in den Jahreskreis: Auf den Frühling folgt der Sommer, um dann in Herbst und Winter überzugehen. Im Frühling beginnt der Jahreskreis mit dem Spriessen der Natur, mit dem Vogelgezwitscher, den längeren und wärmeren Tagen. Der Sommer ist die «Hoch-Zeit» in der Natur mit einer Fülle von Gaben: Düfte, vielerlei Gemüse und Früchte, lange Tage, Wärme und Hitze, Lebensfreude und ein Leben im Aussen versprechen Abwechslung und das Schöpfen aus dem Vollen. Der Herbst bringt noch einmal eine ganze Palette an Farben und Erntesegen. Es gibt warme Tage, die uns in die Natur locken und es gibt stürmische Regentage, die uns dankbar für die warme Stube sein lassen. Für einige ist der als lang und dunkel empfundene Winter eine Belastung. Manche verspüren Melancholie und fühlen sich einsam. Andere geniessen die Zeit des Innehaltens, der Ruhe und der Wärme in den Räumen.
Wie die Natur einen Rhythmus vorgibt, so hat auch das Leben seinen Rhythmus – alles hat seine Zeit. Wir kennen diesen Spruch, es ist auch tröstlich zu wissen, dass auf eine belastende Situation wieder eine leichtere Zeit folgen wird. Umgekehrt geniessen wir vielleicht eine beschwingte, heitere Stimmung umso mehr, als wir wissen, dass auch dies vergänglich ist.
In unseren Feiern nehmen wir uns für den jeweils aktuellen Zeitabschnitt Raum um die Qualität zu spüren und Inne zu halten. Wir stärken uns an Leib und Seele, singen, reden, lachen, stellen etwas her und essen gemeinsam.

Ferien(s)pass 60plus

Zu Ausflügen, Besichtigungen und Begegnungen während der Sommer(ferien)zeit laden wir Sie herzlich ein. Je nach Interesse und Zeit können Sie gemeinsam unterwegs sein und Erinnerungen schaffen. Der letzte Ausflug ist den Männern vorbehalten.
Wir freuen uns darauf, mit Ihnen den Sommer in seiner Vielfalt zu geniessen.

Filmclub

Gemeinsam Filme anschauen und sich austauschen. Wir organisieren ein Programm.  Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Fit im Chopf 60plus

I gmüetlecher Rundi bringe mir üses Gedächtnis i Schwung!
Wer seine grauen Zellen regelmässig fordert, kommt auch im Alltag besser zurecht. Wir trainieren Wahrnehmung, Konzentration, Wortfindung und stärken die Merkfähigkeit.
Mit Humor und kreativen Übungen bringen wir unsere grauen Zellen auf Trab.
Ein Znüni mit Kaffee, Tee, etwas Süssem und Früchten hilft nicht nur den Gehirnzellen aktiv zu bleiben.

Fotografieren

Begleitet von einem versierten Hobbyfotograf gemeinsam hinaus zum Fotografieren und anschliessend die Bilder besprechen. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Frauen begegnen sich

Die Frauengruppe setzt sich mit aktuellen Themen auseinander. Wir hören Vorträge und diskutieren. Frauen jeden Alters sind herzlich willkommen.

Freiwilligenarbeit

Sie haben freie Zeit und möchten anderen helfen oder Aktivitäten betreuen. Wir laden Sie gerne zu einem Gespräch ein: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Freiwilligenarbeit

Wir sind von der Freiwilligenarbeit überzeugt, weil sie ein Gewinn für alle ist. Die Kirche wird durch die Mitgestaltung von vielen verschiedenen Menschen lebendig und bunt.

Freizeitgestaltung

Zum Beispiel spazieren mit Hunden: Hundefreunde treffen sich regelmässig, zu zweit oder in kleinen Gruppen zum Spaziergang mit ihren Vierbeinern.

G

Gartenarbeit

Die Gartenfreunde unter den Freiwilligen unterstützen betagte, verunfallte oder kranke Menschen bei kleineren Gartenarbeiten wie z.B.: Unkraut jäten, Blumenpflege, kleine Erntearbeiten, Rasenmähen usw. (keine fachliche Gärtnerarbeit).

Gemeindereisen

Mit anderen zusammen ein paar Tage lang unterwegs sein, neue Orte und Landschaften kennen lernen, sich mit Geschichte, Religion, Kultur und Lebensart der bereisten Gegend bekannt machen, Menschen begegnen – innerhalb und ausserhalb der eigenen Reisegruppe, diese Möglichkeit bieten Gemeindereisen. In der Regel wird jedes Jahr eine kürzere (Wochenende) oder längere Reise (rund 10 Tage) angeboten.

Gemeindewochenende

Das alljährliche Gemeindewochenende unter dem Motto “Zeit für Gemeinschaft” bietet die Möglichkeit, Gemeindeglieder besser kennen zu lernen oder Kontakte zu vertiefen und sich mit einem jährlich wechselnden Thema auseinanderzusetzen.
Das Wochenende ist für jung und alt, Familien und Alleinstehende, gleichermassen geeignet.

Generationentheater 50plus

“Wir spielen seit 2014 Theater und möchten dies auch weiterhin tun.”
Haben auch Sie Interesse am Theaterspielen?
Das Münsinger Generationen-Theater ist: nachhaltige Freiwilligenarbeit der besonderen Art – interessant und eine gute Möglichkeit, im Alter aktiv zu bleiben.
Nicht Jede und nicht Jeder muss da gleich auf der Bühne stehen, denn im Hintergrund sind weitere hilfreiche Hände gefragt. Wir suchen laufend Kolleginnen und Kollegen ab 50 Jahren, so genau nehmen wir es jedoch nicht mit der Alterslimite.
Zögern Sie nicht – nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf per E-Mail: info@generationen-theater.ch
Weitere Informationen: www.generationen-theater.ch

Gesellschaftsspiele

In der Gruppe alt bewährte und neue Gesellschaftspiele spielen oder ausprobieren. Sie suchen einen Spielpartner, eine Spielpartnerin für regelmässige Treffen bei Ihnen zu Hause. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Gespräche

Sie hätten gerne regelmässige Gespräche bei Ihnen zu Hause oder per Telefon. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Goldene Konfirmation / Segnungsfeier für frisch Pensionierte

Alljährlich am Sonntag vor Palmsonntag werden die «goldenen Konfirmandinnen und Konfirmanden» der Kirchgemeinde – also alle, die vor 50 Jahren in Münsingen oder auch andernorts konfirmiert worden sind – zu einem festlichen Gottesdienst mit anschliessendem Apéro eingeladen. Dieser feierliche Anlass bietet eine Gelegenheit, dankbar auf die vergangenen 50 Jahre zurückzublicken.
Zur Feier ist die ganze Gemeinde eingeladen.

H

Handarbeiten

In einer gemütlichen Runde zusammen handarbeiten und sich gegenseitig helfen. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Haustiere

Sie sind vorübergehend nicht in der Lage mit Ihrem Hund hinaus zu gehen oder Ihre Haustiere sollten während Ihrer Abwesenheit betreut werden. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Hilfe bei der Wohnungssuche

Dieses Angebot richtet sich an Personen mit verschiedenen Beeinträchtigungen  die es ihnen erschweren selbständig eine Wohnung zu suchen. Über den Internet Anbieter «ImmoScout24» und anderen Anbietern von Wohnungen wird das gewünschte Objekt gesucht und an die Leistungsbeziehenden vermittelt.

Hilfe beim Einkaufen

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die Ihre Einkäufe nicht selbständig erledigen können, weil sie betagt, krank oder Beeinträchtigt sind. Die Freiwilligen begleiten diese Personen zu Fuss oder mit dem Auto in die Einkaufsgeschäfte oder sie bringen ihnen den Einkauf nach Hause.

I

J

Jassen

Wir organisieren Jasstreffen in einem Lokal. Sie suchen einen Spielpartner, eine Spielpartnerin für regelmässige Treffen bei Ihnen zu Hause. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

K

Kinderbetreuung

Familien werden in schwierigen Zeiten von kinderliebenden Freiwilligen, Ersatzgrosi oder -gotti , durch Betreuung der Kinder unterstützt. Die Betreuung geschieht vorwiegend bei Anwesenheit der Eltern oder eines Elternteils.

Kochen

Gemeinsam ein Mittagessen kochen und in einer gemütlichen Runde essen. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Konzerte

Mit Gleichgesinnten Konzerte ausserhalb von Münsingen besuchen. Wir organisieren ein Programm und begleiten die Gruppe Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

L

Lesegruppe Drewermann Plus

Gespräche zu aktueller Literatur, momentan J. Zink, E. Drewermann und I. Yalom.

Lesen

In einer Lesegruppe ein Buch lesen und darüber diskutieren. Wir organisieren in Zusammenarbeit mit der Gemeindebibliothek Münsingen ein Programm.  Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

M

Männerausflug

Einmal pro Jahr gibt es eine Tagesreise nur für Männer. In der Regel fahren wir ca. Mitte August mit einem Car auf Entdeckungsreise.

Mittagessen für Seniorinnen und Senioren

Vom Oktober bis Juni haben Sie einmal pro Monat die Möglichkeit, mit andern zusammen an einen gedeckten Tisch zu sitzen und das Mittagessen zu geniessen.

Mundartgeschichten

Für alle die gerne Mundartgeschichten hören. Wir organisieren Vorlesestunden. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Museen

Mit Gleichgesinnten Museen besuchen. Wir organisieren ein Programm und begleiten die Gruppe Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

N

O

Ordnen

Sie möchten Dokumente, Fotos etc. ordnen. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

P

PC Hilfe

Dieses Angebot richtet sich an einzelne, ältere Personen, die Unterstützung mit dem PC benötigen. Die Freiwilligen sind keine Fachpersonen sondern sie versuchen aus ihrem Wissen und Können heraus ihre praktische Hilfe anzubieten. Dies findet meist zu Hause bei den Leistungsbeziehenden statt.

Q

R

Repair Café

Unter Motto: “Reparieren, statt wegwerfen” setzen sich freiwillige Reparateure in ihrer Freizeit dafür ein, dass Gegenstände, die als “unrettbar kaputt” gelten, wieder zum Funktionieren gebracht werden.

S

Schach

Wir organisieren Schachtreffen in einem Lokal. Sie suchen einen Schachpartner, eine Schachpartnerin für regelmässige Treffen bei Ihnen zu Hause. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Seelsorge und Beratung

„Seelsorge“ – der eigenen Seele Sorge tragen
Sich dem andern anvertrauen und Hilfe erfahren.
Verschwiegenes zur Sprache bringen.
Neues an sich selbst entdecken.
Durch das Gespräch den nächsten Schritt kennen lernen.
Gemeinsam Gottes Nähe spüren.

Seniorenforum

Mit dem Seniorenforum bietet der Seniorenrat Münsingen den Personen im “Dritten Alter” eine Veranstaltung, die sich deutlich von den tagesaktuellen Informationen abhebt. Im Forum werden die grossen Themen des Alters und des Alterns angesprochen.

Seniorentreff

Der Seniorentreff erfüllt viele Aufgaben. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, im freien Gedankenaustausch ihre Bedürfnisse, Ideen und Vorschläge mitteinander auszutauschen. Bei moderierten Diskussionen und bei Vorträgen werden altersspezifische Themen behandelt.

Seniorinnen- und Seniorenherbstausflüge

Die Ausflüge finden zwischen den Sommer- und Herbstferien an einem Mittwochnachmittag pfarrkreisweise statt. Seniorinnen und Senioren ab dem 65. Altersjahr werden persönlich eingeladen, falls Sie uns informiert haben, dass sie die “Seniorenpost” gerne erhalten möchten.

Wer in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feiern kann, ist von der Kirchgemeinde herzlich eingeladen gratis mit auf die Reise zu kommen.

Seniorinnen- und Seniorennachmittag

Es finden jeweils zwei Seniorinnen- und Seniorennachmittage pro Monat in Münsingen statt. Eingeladen für die Nachmittage sind Seniorinnen und Senioren aus Münsingen, Tägertschi und Trimstein (Pfarrkreise 1-4).
Ein feines Zvieri und ein gemütliches Beisammensein gehören auch zu den Nachmittagen dazu.
Im Frühling gibt es alle zwei Jahre einen grossen gemeinsamen Seniorennachmittagsanlass (Pfarrkreise 1-5) im Schlossgutsaal Münsingen.

Seniorinnen- und Seniorennachmittag für alle Kreise

Einmal im Jahr sind alle Seniorinnen und Senioren der gesamten Kirchgemeinde eingeladen einen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen. (Pfarrkreise Münsingen, inklusive Ortsteil Trimstein, Tägertschi, Rubigen und Allmendingen).
Dieser Nachmittag ist immer etwas Besonderem gewidmet und findet im Gemeindesaal des Schlossgut in Münsingen statt.
Die Moderation ist beim Pfarrteam, das Zvieri wird von Freiwilligen serviert.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Smartphone

Sie brauchen Unterstützung beim Anwenden Ihres Smartphone. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Spazieren

Sie suchen Gesellschaft beim Spazieren. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

T

Tagestreff

Der Tagestreff: Willkommener Tapetenwechsel und Entlastung der Angehörigen

Für betagte und behinderte Menschen aus der Region, die zu Hause leben und dort gepflegt und betreut werden, bieten wir ein Tages- und Nachtangebot an. Diese Dienstleistung soll den Alltag dieser Menschen bereichern und erleichtern sowie die Angehörigen entlasten.

Tanzen 60plus

Ohne Partner wird zu einer Choreografie getanzt, dabei werden Muskeln, Koordination, Gleichgewicht und Gehirn schwungvoll gestärkt.
In der Gruppe macht es einfach viel mehr Spass!
“Zäme fägts!”

Technik

Sie brauchen Hilfe beim Umgang mit technischen Geräten z.B. Fernsehen, Radio, Telefon, Computer oder Handy. Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Telefongruppe

In lockerer Folge, drei bis viermal pro Monat, werden Interessierte der Generation 65+ mit einer Konferenzschaltung verbunden. Moderiert durch ein Mitglied des Seniorenrates wird über ein vorher vereinbartes Thema gesprochen.

Theater

Mit Gleichgesinnten Theatervorstellungen ausserhalb von Münsingen besuchen. Wir organisieren ein Programm und begleiten die Gruppe Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Toiletten

Auf Initiative des  Seniorenrates hin erarbeitete dieser in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Münsingen eine Erweiterung der Gemeinde-App mit der Rubrik “Nette Toiletten”.
Damit kann vom Standort des eigenen Handys aus in sekundenschnelle herausgefunden werden, wo sich in der Gemeinde Münsingen der nächste Standort einer Toilette befindet.

U

Unterstützung für Menschen mit Migrationshintergrund

Menschen mit Migrationshintergrund sollen in ihrem Alltag wahrgenommen werden und durch freiwillige Mitarbeitende praktische Unterstützung erhalten. Dies kann wie folgt sein: Begleitung zu Ämtern und Behörden, Aufgabenhilfe für Erwachsene welche einen Deutschkurs besuchen, oder eine Vermittlung zu einer Anlauf- und Beratungsstelle die sich den entsprechenden Anliegen fachlich annehmen kann. Natürlich sind auch alle anderen erwähnten Angebote von KoFA für diese Personen offen.

Unterstützung im Haushalt bei Notsituationen

Ergänzend zur Spitex Delta und Spitex Aare — Gürbetal unterstützen freiwillige Mitarbeitende, Menschen jeder Altersgruppe bei Unfall , schwerer Krankheit oder nach einem Spitalaufenthalt, durch praktische Hilfe im Haushalt.

V

Velofahren

In der Gruppe mit dem Velo unterwegs sein, macht Spass und gibt Sicherheit. Wir organisieren ein Programm und begleiten die Gruppe. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Vorlesen

Sie suchen eine Person, die regelmässig zu Ihnen nach Hause kommt zum Vorlesen oder Sie möchten in einer Gruppe Mundartgeschichten hören. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

W

Wandern

In einer Wandergruppe gemeinsame unterwegs sein, macht Spass und gibt Sicherheit. Wir organisieren ein Programm und begleiten die Gruppe. Auskunft: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Wohnungsbetreuung

Sie sind vorübergehend abwesend und brauchen eine Betreuung für Ihre Wohnung (Pflanzen, Briefkasten). Wir organisieren für Sie Hilfe im Sinne von Freiwilligenarbeit: Vermittlungsstelle gegenseitige Hilfe Mo. und Do. 9.00 – 11.00 Tel. 031 721 37 91 www.ghm.ch

Wohnungssuche

siehe auch unter “Hilfe bei der Wohnungssuche

X

Y

Z

Zäme ässe (ist in Vorbereitung)

Ein Angebot gegen Kontaktlosigkeit, Einsamkeit und Langeweile:
Jung und Alt laden sich zum Essen ein, privat zu Hause oder in kleinen Gruppen in einem zur Verfügung stehenden Raum.

Zäme Wiehnachte fyre

Feiern Sie das Fest der Liebe nicht alleine.
Wenn es die Umstände zulassen, sind ALLE an Heilig Abend herzlich eingeladen, in Gemeinschaft mit anderen zu feiern, zu singen, Geschichten zu lauschen und zu musizieren. Dazu geniessen wir zusammen ein feines Dreigangmenü.
Natürlich darf dazu ein schön geschmückter Tannenbaum nicht fehlen.

Zwüschehaut - Erzählcafé

Dies ist ein offener Treffpunkt.
Zu einem vorgegebenen Thema kommen die Teilnehmenden miteinander ins Gespräch. Dabei werden Erinnerungen geweckt, Erfahrungen ausgetauscht, manchmal wird philosophiert, politisiert und über biblische Worte nachgedacht.
Bei Tee oder Kaffee und einem kleinen Imbiss bleibt anschliessend genügend Zeit, den persönlichen Austausch zu pflegen.
Ohne Anmeldung.

Nachstehende Mitglieder des Seniorenrates Münsingen pflegen dieses Angebot:

Jürg Mauerhofer

Elfriede Klingler

Jürg Preisig

Scroll to Top